Leinen/Flachs

Ich verarbeite Leinen aus europäischer Produktion.

Egal ob Leinenkleid, Rock oder Hose...

Kurzgefasst - Leinen ist

  • ökologisch im Anbau, es werden wenig Pestizide gebraucht, kaum bewässert

  • sehr robuste Faser, die mit der Zeit noch bessere Eigenschaften entwickelt, wird geschmeidiger und weicher, sehr langlebig

  • kompostierbar

  • Leinen knittert

Pflegebesonderheiten: WICHTIG nicht im Trockner und in direkter Sonne trocknen, sonst ist Leinen eine pflegeleichte Faser, die man heiß und angefeuchtet bügeln muss um ein gutes Ergebnis zu erzielen.

flax-4414741_1920 (1).jpg

Wolle

Wolle, die ich verarbeite, hat ein RWS Siegel.

Wollblazer, Sakko oder Weste immer gut angezogen

Kurzgefasst - Wolle

  • ist ein nachwachsender, biologisch abbaubarer Rohstoff mit vielen positiven Eigenschaften

  • thermoregulierend, atmungsaktiv, selbstreinigend (na ja, so weit es bei Kindern möglich ist)

  • auch feine Wolle kann sensible Personen kratzen, das muss man leider nur ausprobieren

  • Schwachstelle bei der Wollproduktion ist der Umgang mit den Tieren, deswegen nehme ich ausschließlich Wolle mit Responsible Wool Standard Siegel, das bessere Haltungsbedingungen bei Schafen garantiert. 

 

Pflegebesonderheiten: WICHTIG wenn möglich Wolle nur Auslüften, sonst bis max. 30 Grad waschen und starke Wassertemperaturunter- schiede bei Handwäsche vermeiden (in der Waschmaschine nur Wollprogramm), liegend trocknen

sheep-2292749_1920.jpg

Baumwolle

Ich verarbeite überwiegend Stoffe mit GOTS und IVN Zertifizierung.

Baumwolle für den Alltag als auch als Festmode

Kurzgefasst - Baumwolle 

  • ist eine Naturfaser mit vielen guten Eigenschaften, gut recycle- und kompostierbar

  • die angebaute Menge und die Verarbeitung sind die Schwachstellen, riesiger Wasser-, Pestizid- und Chemikalienverbrauch in der ganzen Produktionskette sind fragwürdig, als auch die Arbeitsbedingungen in allen Produktionsschritten

  • wir kommen aber nicht ohne Baumwolle aus...also ist biologisch angebaute Baumwolle eine Alternative, sie vermindert diese negativen Aspekte

Pflegebesonderheiten: sehr pflegeleicht, es reicht übliche Pflegehinweise zu beachten

cotton-4649804_1920.jpg

Bio Siegel

Wofür stehen die Bio Siegel? (sehr verkürzt und vereinfacht):

kBA Baumwolle, OSC 100 - überwacht wird nur der Anbau, die Verwendung chemischer Düngemittel, Entlaubungsmittel und synthetischer Pestizide ist verboten. Die weiteren Produktionsschritte werden nicht berücksichtigt

GOTS, IVN - überwacht wird die ganze Produktionskette bis zum fertigen Produkt, also auch färben und behandeln, es berücksichtigt auch soziale Mindeststandards

 

Die Kleidungsstücke, die ich mit Bio-Baumwolle kennzeichne, sind überwiegend aus GOTS und IVN Zertifizierten Stoffen hergestellt. Da ich aber als Schneider keine Zertifizierung habe, darf ich diese Zertifikate nicht bei den genähten Kleidern angeben.

 

Oeko-Tex Standard 100 ist kein Bio-Siegel, aber das Siegel garantiert, dass die Textilien keine Schadstoffrückstände aufweisen.

cotton-5601976_1920.jpg

Interessantes